Your browser does not support SVG
Sprache:
Touren Wandern im Stadtwald Themen Sehenswürdigkeiten Jüdisches Leben Stadtbefestigung Klösterliche Niederlassungen Wasserversorgung in Gelnhausen Tipps Essen und Trinken Erleben Impressum Datenschutzerklärung
Wasserversorgung in Gelnhausen
Nach Entfernung von mir sortieren

Die Wasserversorgung in Gelnhausen

Gelnhausen liegt im Süden des Vogelsberges, der hier unter dem Buntsandstein zechsteinführende Schichten aufweist. Als Zwischenschicht finden wir weitgehend den Bröckelschiefer mit vielen wasserführenden Adern, die am Berghang zutage treten.

Sauberes Wasser gibt es hier also reichlich, eine Voraussetzung für jede Ansiedlung. Die Ergiebigkeit der Quellen soll im Mittelalter noch größer als heute gewesen sein. Für Kaiser Friedrich I., genannt Barbarossa, gehörte die gute Wasserversorgung sicher zu seinem Plan, hier eine Stadt und eine Pfalz zu gründen.

In den Wohnhäusern gab es eine große Anzahl von Hausbrunnen. Eine städtebauliche Untersuchung zählte 68 Brunnen, es werden aber manchmal weitere alte Hausbrunnen bei Bauarbeiten entdeckt, so zuletzt am Untermarkt im Breydenbachkeller.

Die Stadt- und Feldbrunnen wurden von eigens dazu bestellten Personen betreut und ihre Verunreinigung wurde bestraft. So heißt es in einer sächsischen Stadtordnung von 1569: „Wer bei den gemeinen Brunnen waschet oder den Brunnen unsauber und unrein machet, der soll in der Straf stehen mit einem Schreckenberger“. (Der Schreckenberger ist eine sächsische Münze)

Brunnen auf dem Obermarkt

Der Brunnen auf dem Obermarkt wurde von Achim Gogler entworfen.

Brunnen des Franziskaner-Klosters

Brunnen des ehem. Franziskaner-Klosters (im Heimatmuseum)

Deutschordenbrunnen

Der Brunnen im Hofe der Deutschherren in der Holzgasse ist ein reich ausgestatteter Ziehbrunnen

Steinbrunnen

Der Steinbrunnen, genannt Steinborn, unterhalb des Halbmondes. Er wird 1370 erstmals erwähnt.

Der Überlauf des Steinbrunnens

Wasserspeiende Löwen

Lambertusbrunnen

Der Lambertusbrunnen

Ein typischer Hausbrunnen.

Holzborn

Im Norden der Stadt finden wir den Holzborn, ein Quellenhaus.

Friesenborn

Der Friesenborn östlich der Stadt

Brunnen des Klosters Himmelau

Ein Quellenhaus befand sich oberhalb des Klosters Himmelau

Digitaler Stadtrundgang
Barbarossastadt Gelnhausen

wird geladen ...

Lade-Anzeige

Ein Angebot von satelles.de:
erfahren - erleben - entdecken

Satelles Logo
Icons made by Roundicons from www.flaticon.com
Icons made by


Sprache wählen
Choose language

 

Sie können die Sprache im Menü ändern.
You can change the language in the menu.